Über die 3e

Die 3e Handels- und Dienstleistungs AG – Österreichs führende Fachhandelskooperation!

Die Nr. 1 im österreichischen Werkzeugfachhandel!

Die 3e-Gruppe erwirtschaftete 2017 einen Außenumsatz von € 568 Millionen, davon alleine € 416 Millionen in Österreich. Damit zählt die 3e-Gruppe zu den Big Playern am österreichischen Heimwerkermarkt.

Nahezu 250 renommierte Unternehmen aus dem In- und Ausland bündeln ihre Einkaufsaktivitäten und sichern sich durch gemeinsame Marktkonzepte ihren Wettbewerbsvorsprung.

Für die Kunden bedeutet das spürbare Vorteile sowohl beim Preis als auch in der Qualität der angebotenen Produkte und Serviceleistungen!

Die 3e sieht ihre Aufgabe in der ganzheitlichen Förderung ihrer angeschlossenen
Mitgliedsbetriebe, daher lautet unser Motto: "Wir unterstützen unser Mitglieder, um gemeinsam erfolgreich zu sein."

Neben der Bündelung der Einkaufspotentiale zählen dazu insbesondere die Bereitstellung von Eigenmarken, die Logistik zur Warenversorgung, die Entwicklung von Vertriebskonzepten, die Iaufende Beratung vor Ort, Werbemaßnahmen sowie lT-Dienstleistungen.
Aktuelle Herausforderung ist neben der Servicekompetenz am POS die digitale Transformation zum Omnichannel-Händler.

Markus Dulle, EMBA

3e-Vorstand

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die 3e-Mitgliedsbetriebe sind zielgruppenorientierte Sortimente, die vom neu installierten 3e-Category-Management konzipiert und zu bestmöglichen Einkaufspreisen und -konditionen erarbeitet werden. Neben bekannten Herstellermarken haben auch 3e-Eigenmarken, die exklusiv den Partnerbetrieben der 3e zur Verfügung stehen, eine große Bedeutung.
Die kooperative Zusammenarbeit mit unseren Handelspartnern ist dabei sehr wichtig.

Mag. Klaus Estfeller

Bereichsleiter Einkauf

Handel ist Wandel – das gilt mehr denn je! Aus dem kaufmännischen Verantwortungsbereich tragen wir vor allem dazu bei, dass sich unsere Mitglieder auf professionelle Kern-Dienstleistungen verlassen können, und somit die Herausforderung der digitalen Transformation effizient und nachhaltig gemeistert wird. Als 3e wachsen wir mit den Erfolgen unserer Partner.

Mag. Claus Holzleitner

Bereichsleiter Verwaltung & Logistik

Als Bindeglied zwischen Mitgliedern und den zentralen Stellen der 3e sind die Vertriebsmitarbeiter „Netzwerker“, die die Bedürfnisse der Mitglieder aufnehmen und daraus die richtigen Maßnahmen ableiten. Gemeinsame Erfahrungen, erfolgreiche Umsetzungen und Innovationen, die bei der Mitgliederbetreuung vom Vertriebsteam aufgenommen werden, können unmittelbar an die weiteren Partner weitergegeben werden, um gemeinsam noch erfolgreicher zu sein.

Sascha Jovicki

Bereichsleiter Vertrieb

Stationäre mit Online-Angeboten emotional verzahnen – diese Herausforderung gilt es, zu meistern. Denn einerseits müssen wir den besonderen Mehrwert im stationären Fachgeschäft hervorheben, und ein emotionales Einkaufserlebnis, die Inspiration, Haptik und Services spürbar machen. Anderseits gilt es, digitale Serviceleistungen in Richtung Omni-Channel deutlich auszuweiten und den Laden mit digitalen Elementen für einen echten Kundennutzen ergänzen und zum Servicepunkt ausbauen. Das ist auch die Zielsetzung des einzigartigen Omni-Channel Fachhandelsgeschäft für Werkzeug und Garten.

Manfred Mandler

Entwicklung Vertriebskonzepte, Projektmanagement

Erfolgreiches Marketing hat als oberste Prämisse den Kunden und dessen Anforderungen im Fokus. Markenrelevante Botschaften – verpackt in kreative Umsetzungen – sollen die Zielgruppen in deren präferierten Kanälen erreichen. Dabei muss die Markenbotschaft authentisch bleiben und sich differenzieren.
Jeder Kunde ist einzigartig, daher bedarf es maßgeschneiderter und personalisierter Angebote. Das Wissen um den Kunden, seine Bedürfnisse und die Erfüllung seiner Erwartungen wird im Zeitalter des Omni-Channel immer wichtiger.

Mag. Harald Schmidl

Bereichsleiter Marketing